TV Calle 1899 e.V.
Startseite
Verein
Berichte & Presse
Sponsoren des TVC
Links
Gästebuch
Kontakt
Impressum
Datenschutz

Herzlich Willkommen beim TV Calle

 

 

Waldlauf einmal anders

 

Der diesjährige Waldlauf wird in geänderter Form angeboten. Die Strecke ist markiert und sollte für alle gut erkennbar sein. Zur besseren Orientierung sehen Sie hier die Streckenführung sowie das Höhenprofil. Wir bieten nur die 10 km Strecke an, die am 11.09. sowie am 12.09.2021 ein Eigenregie gelaufen werden kann.

 

Alle Teilnehmer erhalten im Nachgang eine Teilnehmerurkunde. Daher bitten wir Euch, dass Ihr Euren Namen, Anschrift und die gelaufene Zeit uns per Mail an waldlauf21@tv-calle-1899.de zuschickt. Einsendeschluss ist Mittwoch, der 15.9.21 um 20:00 Uhr.

 

Wir hoffen, dass 2022 alles wieder beim Alten ist und wir uns bei einer guten Tasse Kaffee und einem Stückchen Kuchen wiedersehen.

Allen Läufer*innen wünschen wir gutes Gelingen und freuen uns auf die Auswertung.  

 

Hier ist das Strecken- und Höhenprofil:

 

 

 

 

 

 

 

 

Gelungener Sportnachmittag in Calle
Der TV Calle lud alle Kinder ein, die die Eltern-Kind- sowie die Kinderturngruppe in Calle besuchen, mit ihren Eltern und Geschwistern an einem Sportnachmittag teilzunehmen. Unter der Federführung von Dorothee Renn und Sandra Grewe verwandelte sich das Caller Kelbketal in einen Fitnessparcours. An 12 Stationen, die über eine Strecke von knapp über 2 km verteilt waren,  konnten alle ihr Können unter Beweis stellen. Damit alle Auflagen erfüllt werden konnten, wurden die einzelnen Stationen von Übungsleitern und Gruppenhelfern betreut und die Familien mit einigen Minuten Abstand auf die Strecke geschickt. Für Wurf und Balancieraufgaben wurden Alltags- und Naturmaterialien eingesetzt, die an den Stationen zum Teil selbst gesucht werden mussten. Es wurde balanciert, geworfen, gesprungen, gelaufen und gerollt. Kinder sowie Eltern absolvierten mit viel Spaß die gestellten Aufgaben. Insgesamt konnten 21 Kinder an diesem Nachmittag mit strahlenden Augen, ausgepowert und zufrieden ihr Mike-Abzeichen in Empfang nehmen. Außerdem erhielt jedes Kind ein kleines Präsent. Ermöglicht wurde dies durch die Unterstützung der Volksbank Sauerland im Rahmen des Corona-Hilfspaketes.

 

 

       

         

 

 

Hygienekonzept zur Wiederaufnahme des Trainingsbetriebes ab dem 17.08.2020 Sportplatz

1. Es gelten die vom Bund und Land kommunizierten Abstands-, Hygiene- und Verhaltensregeln. Sie werden fortlaufend aktualisiert. (CoronaSchV) und deren Anlagen) Für den Trainings- und Spielbetrieb für die Sportart Fußball wurde ein separates Konzept unter Berücksichtigung der Empfehlungen des FLVW erstellt.

2. Das Tragen von Mund- und Nasenschutz ist beim Betreten des Platzes bis zu Beginn der Übungseinheit und nach Beendigung der Einheit von jeder Person zu gewährleisten.

3. Alle teilnehmenden minderjährigen Personen bringen zu jeder Einheit die Bestätigung mit, dass weder Krankheitssymptome bezgl. COVID19 bestehen noch Kontakt zu einer infizierten Person in den letzten 14 Tagen bestand. Die Bescheinigung wird jeder teilnehmenden Person zur Verfügung gestellt. Volljährige Sportler tragen sich vor Ort in entsprechende Listen ein und machen dort die notwendigen Angaben zu ihrem Gesundheitszustand.

4. Bei positivem Test auf COVID 19 im eigenen Haushalt sowie bei eigener Erkrankung ist die Teilnahme am Trainingsbetrieb ausgeschlossen. Die Wiederaufnahme ist erst möglich, wenn eine offizielle Bescheinigung vorliegt.

5. Vor und nach der Übungseinheit empfehlen wir das Desinfizieren der Hände und Arme.

6. Alle Teilnehmenden kommen bereits in Sportkleidung zur Übungseinheit. Lediglich die Schuhe sollten vor Ort gewechselt werden. Die persönlichen Sachen sollen in einem Abstand von ca 1,5 m voneinander deponiert werden. Personen aus einem Haushalt können einen gemeinsamen Ablageplatz für ihre pers. Gegenstände nutzen. Die Umkleidekabinen und Duschräume bleiben geschlossen.

7. Die Nutzung der Toilette ist sichergestellt, auch hier gelten die Abstands- und Hygieneregeln.

8. Zwischen den Übungseinheiten wird eine ausreichende Pause eingehalten, um die Hygienevorschriften beim Wechsel der Gruppen einhalten zu können. Alle eingesetzten Materialien werden von der Übungsleitung desinfiziert. Matten und andere schlecht zu reinigende Übungsgeräte dürfen nur eingesetzt werden, wenn diese vorher für mind. 12 Stunden nicht genutzt wurden. Der letzte Nutzer hinterlässt eine entsprechende Information im „Coronaordner“.

9. Der Verzehr von alkoholischen Getränken und Speisen ist untersagt.

10. Alkoholfreie Getränke sind in bruchsicheren Behältern von zu Hause mitzubringen.

11. Übungseinheiten finden in festen Gruppen statt. Die Zusammensetzung der Gruppen wird von den Übungsleitungen mittels Anwesenheitsliste dokumentiert. Adressen und Telefonnummern müssen nicht aufgenommen werden, da diese Daten in der Mitgliederdatei vorgehalten werden.

12. Bei Verstößen obliegt es der Übungsleitung, die entsprechende Person vom Übungsbetrieb auszuschließen.

13. Nach der Übungseinheit ist der Sportplatz unverzüglich zu verlassen.

14. Die Verantwortung für die Einhaltung der CoSchVO endet, wenn die Übungsleitung den Platz verlässt. Da der Platz für jedermann zugänglich ist, gelten dann die Corona-Bestimmungen für den öffentlichen Raum. Entsprechende Aushänge befinden sich an mehreren Stellen auf dem Platz.

Der Verein lehnt jegliche Verantwortung für die Einhaltung der Bestimmungen außerhalb des Trainingsbetriebes ab.

 

 

Hygienekonzept zur Wiederaufnahme des Trainingsbetriebes ab dem 17.08.2020 Turnhalle Calle

1. Es gelten die vom Bund und Land kommunizierten Abstands-, Hygiene- und Verhaltensregeln. Sie werden fortlaufend aktualisiert. (CoronaSchV) und deren Anlagen)

2. In Anlehnung daran betrachten wir folgende Sportgruppen der Definition der               nicht kontaktfreien Sportgruppen zu:

        a. Eltern-Kind-Turnen

        b. Turnen für Kinder im Vorschulalter

        c. Breitensportgruppen der Jungen und Mädchen

        d. Die Leichtathletikgruppen

        e. Frauengruppe 2 / Breitensport

        f. Männergruppe

Kontaktfreie Sportgruppen sind:

        a. Frauengruppe

        b. Tanzgruppe

3. Der Eingang der Sportanlage erfolgt durch den Ein- und Ausgang auf der Westseite der Halle.

4. Während der festgelegten Trainingszeiten ist die Sporthalle für andere Sportgruppen und Zuschauer gesperrt. Die Begleitpersonen beim Eltern-Kind-Turnen gelten nicht als Zuschauer. Pro Kind ist je Übungseinheit ein Erwachsener, der aus dem Familienverband (auch aus verschiedenen Haushalten) kommen muss, zugelassen.

5. Das Tragen von Mund- und Nasenschutz ist beim Betreten der Halle bis zu Beginn der Übungseinheit und nach Beendigung der Einheit von jeder Person zu gewährleisten. Kinder unter 6 Jahren müssen keine Masken tragen.

6. Alle teilnehmenden Personen reisen individuell zu den Einheiten an. KEINE FAHRGEMEINSCHAFTEN MIT PERSONEN AUS MEHR ALS 2 HAUSHALTEN

7. Alle teilnehmenden minderjährigen Personen bringen zu jeder Einheit die Bestätigung mit, dass weder Krankheitssymptome bezgl. COVID19 bestehen noch Kontakt zu einer infizierten Person in den letzten 14 Tagen bestand. Die Bescheinigungen werden zur Verfügung gestellt. Volljährige Sportler tragen sich vor Ort in entsprechende Listen ein und machen dort die notwendigen Angaben zu ihrem Gesundheitszustand. Für die Kinder der Eltern-Kind-Gruppe reicht die Aufnahme des Namens in die Anwesenheitsliste der Begleitperson. Adressen müssen nicht aufgenommen werden, da diese Daten in der Mitgliederliste vorgehalten werden. Die Telefonnummer ist einmalig zu hinterlegen.

8. Bei positivem Test auf COVID 19 im eigenen Haushalt sowie bei eigener Erkrankung ist die Teilnahme am Sportbetrieb ausgeschlossen. Die Wiederteilnahme ist erst möglich, wenn eine offizielle Bescheinigung vorliegt.

9. Vor und nach der Übungseinheit empfehlen wir das Desinfizieren der Hände und Arme.

10. Alle Teilnehmenden kommen bereits in Sportkleidung zur Übungseinheit. Lediglich die Schuhe sollten vor Ort gewechselt werden. Zu diesem Zweck wird die Umkleidekabine, der Durchgang zum Duschraum sowie der Duschraum selbst zur Ablage der Taschen, Jacken und Schuhe freigegeben. Ein längerer Aufenthalt soll vermieden werden. Die persönlichen Sachen sollen in einem Abstand von ca 1,5 m voneinander deponiert werden. Personen aus einem Haushalt können einen gemeinsamen Ablageplatz für ihre pers. Gegenstände nutzen.

11. Die Duschen sind gesperrt, da der Raum für die Ablage von Gegenständen genutzt werden muss.

12. Die Nutzung der Toilette ist sichergestellt, auch hier gelten die Abstands- und Hygieneregeln.

13. Zwischen den Übungseinheiten wird eine ausreichende Pause eingehalten, um die Hygienevorschriften beim Wechsel der Gruppen einhalten zu können. Alle eingesetzten Geräte und Materialien werden von der Übungsleitung desinfiziert. Matten und andere schlecht zu reinigende Übungsgeräte dürfen nur eingesetzt werden, wenn diese vorher für mind. 12 Stunden nicht genutzt wurden. Der letzte Nutzer hinterlässt eine entsprechende Information im „Coronaordner“.

14. Der Verzehr von alkoholischen Getränken und Speisen ist untersagt.

15. Alkoholfreie Getränke sind in bruchsicheren Behältern von zu Hause mitzubringen.

16. Übungseinheiten finden in festen Gruppen statt. Die Zusammensetzung der Gruppen wird von den Übungsleitungen festgelegt. Neuaufnahmen erfolgen nur dann, wenn die Gruppengröße von 10 Personen nicht überschritten wird.

17. Nach der Übungseinheit ist die Turnhalle unverzüglich zu verlassen.

18. Bei Verstößen obliegt es der Übungsleitung, die entsprechende Person vom Übungsbetrieb auszuschließen.

 

 

Information zur Umsetzung des aktuellen Corona Schutzverordnung, gültig seit 12.08.2020

Liebe Mitglieder, Liebe Sporttreibenden. Derzeit laufen die Bemühungen, unseren Sportbetrieb auf dem Platz und in unserer Turnhalle wieder aufzunehmen. Die Übungsleiter wurden über die Vorgaben informiert. Das Hygiene- und Reinigungskonzept wurde erstellt. Nach Genehmigung durch die Behörden werden wir den kompletten Sportbetrieb wieder aufnehmen. Hierzu erhalten alle Aktiven eine Information durch die Übungsleiter. In Einzelfällen wird eine Verschiebung der Trainingszeiten notwendig, da Pausenzeiten eingehalten werden müssen. Einzelne Sportangebote konnten schon gestartet werden, da hier die  Bedingungen klar definiert werden konnten. Für weitere Informationen steht der Vorstand telefonisch oder während der Generalversammlung zur Verfügung.

 

Im folgenden Link befindet sich ein Vordruck, den ALLE Kinder und Jugendlichen zu JEDER Sportstunde erneut ausgefüllt mitbringen muss!! Ohne diesen Zettel, darf derjenige leider nicht am Sport teilnehmen.

Weitere Informationen erteilen die jeweiligen Übungsleiter.

 

Vordruck zur Teilnahme am Sport

 

 
 

 

Waldlauf in Calle

Im September sollte unser Waldlauf stattfinden. Aufgrund der anhaltenden Pandemie werden wir ihn dieses Jahr absagen. Wir bitten um Verständnis.

 

 

 

 

Kinderfreundlicher Sportverein in Kooperation mit dem AWO Bewegungskindergarten Kleine Wolke und dem Städtischen Kindergarten Wallen

 

Der TV Calle legt großen Wert auf ein kindgerechtes Angebot.

Die Bewegungserziehung ist hier ein besonderes Anliegen. Nähere Erläuterungen stehen hier unter Kleinkinderturnen.

Als vor einigen Jahren der Kreissportbund Hochsauerlandkreis auf uns zukam, um uns als Kooperationsverein für den Kindergarten Kleine - Wolke zu gewinnen, sagten wir natürlich zu.

Im Rahmen dieser Kooperation bot eine Übungsleiterin des Vereins einmal wöchtentlich stattfindende Sportangebote direkt im Kindergarten an. Eine weitere Übungsleiterin regte die Durchführung einer Wassergewöhnung für angehende Schulkinder an und führte diese auch zwei Jahre durch. Beide Angebote werden inzwischen von Erzieherinnen des Kindergartens selbst durchgeführt.

Einmal jährlich bietet der TV Calle einen Sporttag auf dem Sportplatz in Wallen an, zu dem alle Kinder des Kindergartens herzlich eingeladen sind und dieses Angebot auch gern annehmen. Ebenso nehmen Vertreter des Vereins an Elternabenden oder Aktionen des Kindergartens teil.

 

Hier geht es zu unseren Kooperationspartnern:

AWO Bewegungskindergarten Kleine Wolke

KreisSportBund Hochsauerlandkreis