TV Calle 1899 e.V.
Startseite
Verein
Termine
Wettkämpfe
Berichte & Presse
Sponsoren des TVC
Links
Gästebuch
Kontakt
Impressum

Startseite

 

 

Wir begrüßen Euch ganz herzlich auf unserer neuen Internetseite. 

 

Anmeldungen für den Volkslauf werden weiterhin auf

unserer Laufseite entgegen genommen.

 

 

 

Waldlauf des TV Calle am 11. September

 

 

Startzeiten Waldlauf 2016

10.00 Uhr

WK U10

800 m

10.10 Uhr

MK U10

800 m

10.20 Uhr

WJ / MJ U12

800 m

10.30 Uhr

Hauptlauf

10.000 m

10.30 Uhr

Walken

7.500 m

10.40 Uhr

WJ U14/U16     MJ U14/U16

2.000 m

 

Der TV Calle 1899 e.V. lädt zum 37. Waldlauf ein. Die Jüngsten eröffnen die Veranstaltung um

10.00 Uhr mit dem 800 m Lauf. Danach folgen die Läufe der älteren Altersklassen. Die Startzeiten können unserer Laufseite oder der Seite des LAC Veltins Hochsauerland unter dem Punkt Veranstaltungen entnommen werden. Meldungen unter http://my3.raceresult.com/57220/. Die Läufer, die keinen Transponder zur Zeitmessung haben, können sich ebenfalls dort eintragen, sollten aber das Feld für den Transponder frei lassen.

 

Die Strecke des Hauptlaufes über 10 km führt die Läufer über den Seltenberg zum Fuße des Hömbergs. Von dort geht es am Bocksbart vorbei zur Wiemke. Dann erfolgt ein erneuter Anstieg zum Remberg. Nachdem die Eickschlade überwunden ist, führt die Strecke durch den Seltenberg zurück zum Sportplatz. Insgesamt sind etwa 100 Höhenmeter zu bewältigen. Auf dem höchsten Punkt bei ca 400m können die Teilnehmer einen Rundumblick über die Caller Schweiz genießen. Die Vorjahressieger des Hauptlaufes sind Luciene Cramer vom Laufladen Endspurt und Lukas Appelhans vom SC Hagen-Wildewiese. Die 4 km Strecke führt durch den Hessenberg in die Eickschlade und von dort durch den Seltenberg zum Sportplatz zurück. Die Strecken der Altersklassen bis U12 werden in diesem Jahr zum letzten Mal als Wendestrecke angeboten. Für 2017 sind auch hier Rundstrecken in Planung.

Die Teilnehmer der Walkingstrecke über 7,5 km können die Leistung für die Abnahme des Sportabzeichens anerkennen lassen.

Für das leibliche Wohl für Aktive und Zuschauer ist natürlich gesorgt.

 

Je nach Meldezahlen werden die 800m Läufe auf drei Läufe ausgeweitet. Um eine Zeitverschiebung für die Folgeläufe gering zu halten, werden Nachmeldungen nur bis 9.30 Uhr angenommen. Spätere Meldungen werden nicht mehr berücksichtigt. Der Organisator bittet hier um Verständnis.

 

 

Jugendvorstand - Fahrt in den Safaripark ein voller Erfolg

Die Fahrt des Jugendvorstands in den Safaripark Stukenbrock war ein voller Erfolg. Die TeilnehmerInnen konnten bei weitestgehend gutem Wetter zahlreiche Fahrgeschäfte benutzen und natürlich war auch die Fahrt durch den Wildtierpark ein Highlight für Groß und Klein. Mehr gibt´s hier.

 

 

 

Steffen Brüggemann und Tim Bünner - Hervorragende Ergebnisse im ersten Halbjahr 2016

 

Bei den Wettkämpfen der ersten Jahreshälfte konnten Steffen und Tim überzeugen.

Steffen hatte sich für die Westfalenmeisterschaften der U16 über den 60m Sprint in der Halle qualifiziert. Im Vorlauf blieb die Uhr bei 7,93sec stehen. Damit war er für den Endlauf qualifiziert. Hier konnte er noch einmal eine Zeit von 7,96sec nachlegen und belegte den 7. Platz. Für das Kugelstoßen hatte er die B-Norm erfüllt, konnte aber aufgrund des Zeitplanes nicht am Kugelstoßen teilnehmen. Mit seiner Qualifi-kationsweite von 9,27m hätter er im Wettkampf den 6. Platz belegen können.

 

 

Für einen Paukenschlag sorgte Tim Bünner im 75m Lauf beim Sparkassen Pfingstmeeting in Neheim. Mit einer super Zeit von 10,03sec ließ er die Konkurrenz hinter sich und belegte den 1. Platz. Im Weitsprung erreichte er mit einer Weite von 4,42m eine neue persönliche Bestleistung und machte dort den 2. Platz.

Steffen startete hier zum ersten Mal über die 100m. Die Zeit in 12,6sec bedeutete den 3. Platz. Beim Kugelstoßen ließ er mit einer Weite von 9,23m die Mitstreiter weit hinter sich.

 

Beim Oeventroper Abendlauf und den HSK-Einzelmeisterschaften bestätigten beide ihre guten Leistungen vom Pfingstmeeting.

 

Im Rahmen der HSK-Meisterschaften lief die Staffel der M14 in der Zusammensetzung Lukas Heckmann, Lukas Klemens, Steffen Brüggemann und Till Schüssler die Qualifikationszeit für die Westdeutschen Meisterschaften über 4x100m in einer Zeit von 48,81sec.

Bei den Westdeutschen Meisterschaften sind Sportler aus den Bezirken Westfalen, Nordrhein und Rheinland-Pfalz startberechtigt, sofern sie die entsprechenden Qualifikationsnormen erreicht haben und im Jahr 2001 geboren sind. Lediglich bei den Staffeln ist auch der Jahrgang 2002 zugelassen. Steffen startete mit der Staffel wieder über die 4x100m. Die Jungs steigerten sich um fast 8/10sec und kamen mit 48,05sec als 5. Staffel ins Ziel. Dies ist super, zumal drei der Läufer aus dem Jahr 2002 und somit ein Jahr jünger sind als die Konkurrenz.

 

Die nächsten Ziele sind die Deutschen Jugend Mannschaftsmeisterschaften (DJMM) in Menden und die Westfalenmeisterschaften in Hagen im September.

 

 

 

Sportabzeichentage in Calle-Wallen-Berge

 

Das Deutsche Sportabzeichen wird seit mehr als 100 Jahren vom Deutschen Olympischen Sportbund verliehen. Der Kreissportbund (KSB) HSK, der Stadtsportverband Meschede und die Turnvereine TV Calle, TuS Wallenstein und TuS Jahn Berge machen Werbung für diesen deutschen Fitness-Orden.

 

Alle sportlich Interessierten zwischen dem 6. und 99. Lebensjahr aus dem Mescheder Stadtgebiet sind herzlich eingeladen, das Sportabzeichen 2016 abzulegen. Eine Vereinszugehörigkeit ist nicht erforderlich. Die erste Möglichkeit, den "Deutschen Fitness-Orden" zu erlangen, ist der 04. Juli auf dem Sportplatz Calle-Wallen. Ab 17:00Uhr stehen Übungsleiter und Helfer bereit, Tipps für das Training zu geben und natürlich auch die Leistungen abzunehemen. Der zweite Termin ist dann der 26. August. Dieser Sportabend wird auf dem Sportplatz Rechenberg in Berge angeboten. Hier können Übungen wiederholt und verbessert werden.

Auch Neueinsteiger können starten. Sofern gewünscht, können Hallendisziplinen an einem weiteren Termin in der Mehrzweckhalle Wallen absolviert werden.

Auch die Kleinsten haben die Möglichkeit einen Fitness-Orden zu erlangen. Seit Jahren bieten die Vereine in Zusammenarbeit mit dem KSB das Mike-Abzeichen an. Alle Kinder im Kindergartenalter können ihr sportliches Talent unter Beweis stellen. Hier stehen Spaß und Freude am Balancieren, Rollen, Laufen, Springen und Werfen im Vordergrund. Nähere Informationen bei Dorothee Renn am 04.07. auf dem Sportplatz oder den unten angegebenen Mail-Adressen.

Mit dieser gemeinsamen Aktion wollen Vereine, der Stadtsportverband und der KSB HSK die Mescheder Bevölkerung dazu animieren, sich mindestens einmal jährlich sportlich zu betätigen. Die Bedingungen des Deutschen Sportabzeichens sind nach ein wenig Training durch jeden gesunden Menschen absolut erfüllbar. Nicht nur die Mitglieder von Sportvereinen sollen sich sportlich betätigen, sondern tatsächlich jeder!! Und neben der sportlichen Betätigung können die Teilnehmer ganz nebenbei noch etwas für ihren Geldbeutel tun, denn quasi alle gesetzlichen Krankenkassen bieten mittlerweile Bonunsprogramme, in denen die erfolgreiche Teilnahme am Deutschen Sportab-zeichen bares Geld für den Versicherten bedeutet! Des Weiteren verlangen diverse Arbeitgeber inzwischen die Vorlage der Sportabzeichen-Urkunde bei Bewerbungen.

 

Also: Weg mit dem inneren Schweinehund, Turnschuhe an und ran an die Herausforderung.

Die Vereine freuen sich auf rege Teilnahme. Anmeldungen sind nicht erforderlich, Gruppen werden gebeten, ihre Teilnahme unter dem Kontakt info@tv-calle-1899.de oder info@tus-wallenstein.de anzukündigen.

 

 

 

 

 

 

Athleten erreichen gute Plätze in Neheim

 

 

Letzten Freitag fand in Neheim das Sparkassen Pfingstmeeting statt. Auch wir waren wieder mit am Start und haben super Plätze ergattert - insgesamt 19 Plätze unter den Top 10! Zudem waren auch viele neue persönliche Bestleitungen dabei.

 

Für Lea Drepper war es der 1. Wettkampf. Sie warf 9,50m weit, lief 9,41sec auf 50m und sprang 2,83m weit in den Sand. Sie kann für ihre ersten Leistungen unter Wettkampfbedinungen sehr stolz sein.

Alle weiteren Ergebnisse stehen hier.

 

 

 

 

Weitere Reha-Gruppe beim TV Calle

Aufgrund der Nachfrage hat der Verein beschlossen, eine weitere Reha-Gruppe zu eröffnen. Diese Gruppe findet mittwochs morgens ab 10:00Uhr in der Sporthalle Calle statt. Das Angebot ist eine Ergänzung zur bestehenden Reha-Gruppe, die dienstags morgens ab 10:00Uhr startet.

Alle Intressierten, die im Bereich Orthopädie/Gymnastik beim Reha-Sport teilnehmen möchten, können sich per E-Mail an info@tv-calle-1899.de oder per Mobilnummer 0160 98 58 59 47(ab 18:00Uhr) bei Karin Arens anmelden. Die Anmeldungen werden für die Mittwochs- sowie für die Dienstagsgruppe entgegen genommen.

 

 

Jahreshauptversammlung des TV Calle

Nach jahrelangem Engagement haben wir uns in der Versammlung von unserer 1. Geschäftsführerin, Kersten Eickelmann, verabschiedet. Leider hat sich bisher noch kein neuer Geschäftsführer gefunden, der für Kersten einspringen würde.

Im Festausschuss verabschiedeten wir uns von Chrisoph Gerke und im Gegenzug begrüßten wir Stefanie Hoffmann als neues Festausschuss-Mitglied.

 

(Sollte jemand Interesse haben im Verein mitzuwirken oder jemand anderes kennen, der dies gern tun würde, kann sich jeder Zeit bei uns per E-Mail melden)

 

 

Steffen unter den Top 10 bei den Westfälischen Hallenmeisterschaften in Paderborn

Da Steffen in Dortmund die A-Norm im 60m Sprint und die B-Norm im Kugelstoßen erreicht hatte, durfte er bei den Westfalenmeisterschaften in beiden Disziplinen starten. Da jedoch Kugel und 60m zur selben Zeit stattfanden, nahm er nur an den 60m teil, die für ihn Priorität vor Kugel hatten.

Im Vorlauf erreichte Steffen eine neue persönliche Bestleistung von 7,93sec und qualifizierte sich für den Endlauf. Im Endlauf lief er mit 7,96sec auf den 7. Platz.

 

 

 

 

 

 

Neue Ergebisse von den ersten Hallenwettkämpfen

Ende Januar und im Februar waren einigen Athleten in Dortmund auf Hallenwettkämpfen unterwegs.

Direkt beim 1. Wettkampf in diesem Jahr erreichte Steffen Brüggemann die A-Norm im 60m Sprint und die B-Norm im Kugelstoßen. Somit hat er sich für die Westfalenmeisterschaften in Paderborn qualifiziert.

Tom Sehic sprang in der Altersklasse M10 auf den 7. Platz. Mit 3,27m hat er seine neue persönliche Bestleistung aufgestellt.

Sophia und Luisa Arens, Nina Arens, Simon Loerwald, Robin Gödde und Pierre Walter vervollständigten das TV Calle Team bei allen Wettkämpfen.

Alle Ergebnisse findet Ihr hier.

 

 

Änderungen bei den Hallenzeiten

Es haben sich wenige Hallenzeiten geändert. Die geänderten Zeiten sind auf der Seite der Abteilungen (hier) rot markiert.

 

 

 

Kinderfreundlicher Sportverein in Kooperation mit dem AWO Bewegungskindergarten Kleine Wolke

Der TV Calle legt großen Wert auf ein kindgerechtes Angebot.

Die Bewegungserziehung ist hier ein besonderes Anliegen. Nähere Erläuterungen stehen hier unter Kleinkinderturnen.

Als vor einigen Jahren der Kreissportbund Hochsauerlandkreis auf uns zukam, um uns als Kooperationsverein für den Kindergarten Kleine - Wolke zu gewinnen, sagten wir natürlich zu.

Im Rahmen dieser Kooperation bot eine Übungsleiterin des Vereins einmal wöchtentlich stattfindende Sportangebote direkt im Kindergarten an. Eine weitere Übungsleiterin regte die Durchführung einer Wassergewöhnung für angehende Schulkinder an und führte diese auch zwei Jahre durch. Beide Angebote werden inzwischen von Erzieherinnen des Kindergartens selbst durchgeführt.

Einmal jährlich bietet der TV Calle einen Sporttag auf dem Sportplatz in Wallen an, zu dem alle Kinder des Kindergartens herzlich eingeladen sind und dieses Angebot auch gern annehmen. Ebenso nehmen Vertreter des Vereins an Elternabenden oder Aktionen des Kindergartens teil.

 

Hier geht es zu unseren Kooperationspartnern:

AWO Bewegungskindergarten Kleine Wolke

KreisSportBund Hochsauerlandkreis